An die Mitglieder des 1. SSV Ingelheim 1966 e.V.

Liebe Mitglieder des 1. SSV Ingelheim, liebe Eltern,

heute wollen wir Euch/ Ihnen zu dem aktuellen Stand und den geplanten Neuerung informieren. Zudem möchten wir Antworten auf einige der von Ihnen gestellten Fragen geben.

    • Die Wettkampfmannschaften und die Mastermannschaft haben seit Juni wieder eingeschränkt das Training aufgenommen. Die Einschränkungen und der Ablauf des Trainingsbetriebes richtet sich nach den Vorgaben der Rheinwelle. Die Vorgaben der Rheinwelle basieren auf der jeweils gültigen Corona-Bekämpfungsverordnung, der Hygienekonzepte und den Auslegungshilfen des Landes Rheinland-Pfalz (Rechtsgrundlagen RLP). Anmerkung: Die Vorgaben der Rheinwelle sind für uns bindend – es mag in anderen Bädern zwar andere Vorgaben geben, die der Rheinwelle sind jedoch für uns dort maßgeblich.
    • Nach den guten Erfahrungen mit den größeren Kindern und Jugendlichen, haben wir uns entschlossen den Trainingsbetrieb im Nachwuchsbereich unter eingeschränkten Bedingungen im Laufe des September wieder aufzunehmen. Konkret bedeutet dies, dass ausgewählte Schwimmer der Mannschaften Pinguine 1 und Pinguine 2 in Schritten integriert werden. Aktuell sind wir in Erarbeitung des Feinkonzeptes und kommen auf die jeweils betroffenen Eltern zu. Aufgrund der Einschränkung der Gruppengröße (max 8 Schwimmer auf 2 Bahnen) und Wegfall von Trainingszeiten, wird dies nur in verminderten Maße möglich sein. Bitte haben Sie daher Geduld, weitere Informationen folgen.
    • Die Aufnahme der Schwimmkurse bzw. das Training im Anfängerbereich (Entchen, Seepferdchen, Seeräuber) ist aktuell in der Rheinwelle nicht gestattet. Hintergrund ist die eingeschränkte Möglichkeit die Abstandsregeln bei den Kindern im Lehrschwimmbecken durchzusetzen.
    • Für die Freizeit-Mannschaften Frösche suchen wir aktuell Schwimmbadkapazitäten außerhalb der Rheinwelle und melden uns sobald wir ein Angebot machen können.

Es gab zudem vereinzelte Anfragen zur Erstattung der Mitgliedsbeiträge. Zunächst freuen uns über jedes Elternteil / Mitglied, dass mit seinen 6 bzw. 7 Euro monatlichen Mitgliedsbeitrag den Verein mit seinen vielen ehrenamtlichen Helfern auch in diesen schwierigen Zeiten unterstützt. Hierfür möchten wir uns ausdrücklich bei  Ihnen/ Euch bedanken. Es ist uns als Verein jedoch nicht möglich eine Erstattung bzw. Aussetzung der Mitgliedsbeiträge vorzunehmen, da der Mitgliedsbeitrag für die Mitgliedschaft auf Grund unserer Satzung zu zahlen ist. Als Vorstand sind wir außerdem gegenüber dem Verein verpflichtet, die Mitgliedschaftsbeiträge zu erheben. (siehe hierzu u.a.  https://winheller.com/blog/coronavirus-mitgliedschaft-verein/

Bitte zögern Sie nicht unsere Trainer bei Fragen zu kontaktieren.

Mit sportlichen Grüßen
Sven Brodt
– 1. Vorsitzender des 1. SSV Ingelheim 1966 e.V. –